Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Information beschreibt, wie die Institut AllergoSan Pharmazeutische Produkte Forschungs- und Vertriebs GmbH, ihre verbundenen Unternehmen, und jene medizinischen Gesellschaften, die von einem der zuvor genannten Unternehmen betreut oder unterstützt werden („wir“, wie laufend aktuell unter www.allergosan.at/datenschutz angeführt), die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten und persönlichen Interessen („Daten“) verarbeiten.

1. Verarbeitungen Ihrer Daten

All jene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen (z.B. Kauf eines unserer Produkte, Teilnahmevertrag an einer Veranstaltung) oder eine Anfrage an uns richten (z.B. Frage zu Produkt oder aus persönlichem Interesse) werden von uns – sofern nicht eine Einwilligung für eine weitergehende Datenverarbeitung vorliegt – ausschließlich für jene Zwecke verwendet, die für die Vertragserfüllung oder Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)).

Nur dann, wenn Sie Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO dazu erteilen, verwenden wir Ihre Daten, die Sie uns bei dieser Einwilligung zur Verfügung stellen, auch für andere Zwecke, wie etwa die Zusendung von wissenschaftlichen Informationen in Newslettern etc. Der genaue Verwendungszweck ergibt sich dabei aus der jeweiligen Einwilligungserklärung. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf freiwilliger Basis und Sie können diese Einwilligung ohne für Sie nachteilige Folgen verweigern.

Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, wobei wir darauf hinweisen, dass auch nach diesem Widerruf all jene Datenverarbeitungen weiterhin von uns vorgenommen werden dürfen, die für die Erfüllung von Verträgen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich sind. Bis zum Einlangen Ihres Widerrufs dürfen Ihre Daten von uns rechtmäßig verarbeitet werden.

Bei Widerruf gegen Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten entsteht Ihnen kein Nachteil und Ihnen werden von uns keinerlei werbliche Informationen mehr übermittelt.

2. Übermittlung Ihrer Daten an Empfänger

Ihre Daten werden mit Ihrer Einwilligung an die in Ihrer Einwilligungserklärung genannten, mit uns verbundenen Unternehmen, sowie an von uns betreute oder unterstützte medizinische Gesellschaften (wie laufend aktuell unter www.allergosan.at/datenschutz angeführt) übermittelt. Auch diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur in dem Maße verarbeiten, wie Sie dazu eingewilligt haben.

Darüber hinaus lagern wir einzelne Datenverarbeitungen an externe Dienstleister aus. Diesen sogenannten Auftragsverarbeitern werden Ihre Daten nur in dem Maße zugänglich gemacht, wie sie für deren Dienstleistung notwendig sind. Auftragsverarbeiter unterliegen ebenfalls den strengen Vorschriften des Datenschutzrechts und sind an jene Verarbeitungszwecke gebunden, die wir ihnen vertraglich vorgeben, sie dürfen Ihre Daten also nicht zu anderen Zwecken verwenden.

Wir machen Ihre Daten folgenden Auftragsverarbeitern zugänglich:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister (z.B. Speicherplatz)
  • Logistikdienstleister (z.B. Paketdienste)
  • Kommunikations-Dienstleister (z.B. Faxversand, Briefversand)
  • Kreditinstitute zum Zweck der Zahlung
  • Steuerberater
  • Rechtsvertreter bzw. Gerichte im Anlassfall 

Manche dieser Empfänger befinden sich außerhalb der Europäischen Union (EU) oder verarbeiten dort Ihre Daten. Wir übermitteln Ihre Daten nur in Länder, für die die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes, mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau verfügen („Privacy Shield“).

Ihre Daten werden nicht an Dritte zu deren kommerzieller Verwendung weitergegeben, außer Sie stimmen dieser Weitergabe ausdrücklich und in einer gesonderten Erklärung zu.

3. Speicherdauer

Ihre Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die oben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre Daten jedenfalls solange wie gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

4. Datenverarbeitungen bei der Nutzung unserer Website

a. Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können unsere Websites (wie laufend aktuell unter www.allergosan.at/datenschutz angeführt)  besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.  Es werden durch diese Websites keinerlei persönliche Daten ohne Ihr aktives Zutun verarbeitet. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und erfordert das aktive Ausfüllen und Absenden eines Formulars. Diese Daten dienen nur der direkten, durch Sie ausdrücklich gewünschten Zusendung von Informationen durch uns (der genaue Verwendungszweck ergibt sich aus der jeweiligen Einwilligungserklärung).

b. Kontakt mit uns

Wenn Sie per Kontakt-Formular auf der Website oder per E-Mail Verbindung mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und ohne Ihre explizite Einwilligung nicht weiter verarbeitet.

c. Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich und Ihren Interessen entsprechend zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

d.      Web-Analyse-Tools

Unsere Website verwendet Funktionen unterschiedlicher Webanalysedienste, die wir Ihnen nachfolgend beschreiben. Wir haben mit den Anbietern jeweils einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

i. Google Analytics

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (durch Löschung der letzten 8 Bit) pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um u.a. Ihre Nutzung unserer Websites auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Nutzerdaten bei Google werden für die Dauer von 50 Monaten aufbewahrt. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und  installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

ii. Google Ads (früher AdWords) und Google Ads Conversion Tracking

Wir verwenden Google Ads, einen Analysedienst von Google, und im Rahmen dessen das Conversion Tracking. Dabei wird von Google Ads ein sogenannter „Conversion Cookie“ auf Ihrem Endgerät abgelegt, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken. Diese Cookies verlieren ihre Gültigkeit nach 30 Tagen und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten auf unserer Website können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Die mit Hilfe der Conversion Cookies erlangten Informationen dienen der Erstellung von Statistiken, durch die wir die Gesamtanzahl von Nutzern, die auf die von Google geschaltete Anzeige geklickt haben und eine mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite aufgerufen haben, erfahren.

Neben dem Conversion Tracking verwenden wir auch die Funktionen Remarketing, Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen, benutzerdefinierte Zielgruppen mit gemeinsamen Interessen, kaufbereite Zielgruppen, ähnliche Zielgruppen, sowie demografische und geografische Ausrichtung.

Mit der Remarketing-Funktion von Google erreichen wir Nutzer, die unsere Website bereits besucht haben und können unsere Werbung Ihren Interessen entsprechend präsentieren. Google AdWords ermittelt zudem anhand des Nutzerverhaltens auf Websites im Werbenetzwerk von Google („Display-Netzwerk“) in den letzten 30 Tagen sowie mithilfe der kontextbezogenen Suchmaschine, welche gemeinsamen Interessen und Merkmale die Nutzer unserer Website aufweisen. Auf Grundlage dieser Informationen findet AdWords dann neue potenzielle Kunden für Marketingzwecke, deren Interessen und Merkmale denen der Nutzer unserer Website ähneln.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter http://www.google.de/policies/technologies/ads/.

iii. Hotjar

Für die Verbesserung der Nutzererfahrung auf unseren Websites setzen wir die Software Hotjar (http://www.hotjar.com, 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, Europe) ein. Mittels Hotjar können wir das Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks, Scrollhöhe etc.) auf unseren Internetseiten messen und auswerten. Zu diesem Zweck setzt Hotjar Cookies auf Endgeräten der Nutzer und kann Daten von Nutzern wie z.B. Browser-Informationen, Betriebssystem, Verweildauer auf der Seite etc. speichern. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Hotjar finden Sie unter www.hotjar.com/privacy.

iV. HubSpot

Für verschiedene Zwecke nutzen wir zudem den Dienst HubSpot. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500. Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem: E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.

Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot:

Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen:

Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier: 

Im Rahmen der Optimierung unseres Marketing-Maßnahmen können über Hubspot insbesondere die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:

  • Geografische Position
  • Browser-Typ
  • Navigationsinformationen
  • Verweis-URL
  • Leistungsdaten
  • Informationen über Verwendung der Anwendung
  • Mobile Apps-Daten
  • Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst
  • Dateien, die vor Ort angezeigt werden
  • Domain Namen
  • Betrachtete Seiten
  • Aggregierte Nutzung
  • Version des Betriebssystems
  • Internetdienstanbieter
  • IP-Adresse
  • Gerätekennung
  • Dauer des Besuchs
  • Woher die Anwendung heruntergeladen wurde
  • Betriebssystem
  • Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten
  • Zugriffszeiten
  • Clickstream-Daten
  • Gerätemodell und -version

Darüber hinaus setzen wir HubSpot zukünftig auch zur Bereitstellung von Kontaktformularen ein. Dabei nutzen wir den Dienst HubSpot, um Ihnen online Formulare zur Verfügung zu stellen. Dazu leiten wir Ihre Daten an HubSpot weiter, welche die Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten. Siehe die korrespondierende Datenschutzerklärung zu “HubSpot”. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang: Wenn Sie sich über Kontaktformulare an uns wenden, können personenbezogene Daten an Dienstleister in Drittländern übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird regelmäßig über sog. Standarddatenschutzklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standarddatenschutzklauseln als Garantie nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, gilt Ihre Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung im Rahmen der Kontaktformulare als Einwilligung im Sinne des Art. 49 Abs. 1 lit a DSGVO, welche einen Datentransfer in Drittländer rechtfertigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

iv. Facebook

Wir verwenden auf unserer Website das Facebook-Pixel von Facebook, welches von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland ("Facebook") betrieben wird.
Dafür haben wir einen Code auf unserer Webseite implementiert. Das Facebook-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, das eine Ansammlung von Funktionen lädt, mit denen Facebook Ihre Userhandlungen verfolgen kann, sofern Sie über Facebook-Ads auf unsere Webseite gekommen sind.
Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite erwerben, wird das Facebook-Pixel ausgelöst und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Diese Cookies ermöglichen es Facebook Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, welche wir an Facebook übermitteln. Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir ebenfalls sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. So können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auswerten, indem wir nachvollziehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. "Conversion"). Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar.

Mithilfe von Facebook-Pixel können somit (zusammengefasst) unsere Werbemaßnahmen besser auf Ihre Wünsche und Interessen abgestimmt werden. So bekommen Facebook-User – sofern sie personalisierte Werbung erlaubt haben – passende Werbung zu sehen. Weiters verwendet Facebook die erhobenen Daten für Analysezwecke und eigene Werbeanzeigen. Je nach Interaktion bzw. individuellem Nutzerverhalten werden auf unserer Webseite unterschiedliche Cookies gesetzt.

Sofern Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/adpreferences/advertisers/? entry_product=ad_settings_screen selbst verändern. Falls Sie kein Facebook-User sind, können Sie auf https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/? tid=331643007742 grundsätzlich Ihre nutzungsbasierte Online-Werbung verwalten.

Facebook verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Facebook sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Durch diese Klauseln verpflichtet sich Facebook, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau angemessen einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Die Facebook Datenverarbeitungsbedingung, welche den Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing.
Wenn Sie mehr über den Datenschutz von Facebook erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die eigenen Datenrichtlinien des Unternehmens auf https://www.facebook.com/policy.php.

v. TikTok

Wir verwenden auf unserer Webseite das sog. "TikTok-Pixel" des Anbieters TikTok (für EU: TikTok Information Technologies UK Limited, Aviation House, 125 Kingsway Holborn, London, WC2B 6NH.).
Dabei handelt es sich um einen Code, welchen wir auf unserer Seite implementiert haben. Mit Hilfe dieses Codes wird, im Falle der Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung beim Besuch unserer Webseite eine Verbindung mit den TikTok Servern hergestellt, um das Verhalten auf unserer Webseite nachzuverfolgen. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite kaufen, wird das TikTok-Pixel ausgelöst und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Es können auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse, Ihre Email-Adresse sowie andere Informationen wie Geräte-ID, Geräte-Typ und Betriebssystem an TikTok übertragen werden. TikTok nutzt E-Mail- oder andere Anmelde- oder Geräteinformationen, um die Nutzer unserer Webseite zu identifizieren und deren Handlungen einem TikTok Nutzerkonto zuzuordnen.

TikTok nutzt diese Daten um seinen Nutzern gezielt und personalisiert Werbung anzuzeigen und um interessenbasierte Nutzerprofile zu erstellen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen für uns nutzbar.

TikTok verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet TikTok sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Durch diese Klauseln verpflichtet sich TikTok, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau angemessen einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Die Datenschutzrichtlinie von TikTok findet sich hier: https://www.tiktok.com/legal/new-privacy-policy?lang=de-DE

e.  Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unsere Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug der Newsletter einverstanden sind. Zudem erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu persönlichen Daten und Interessengebieten, um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen. Das Abo der Newsletter können Sie jederzeit stornieren.

5.  Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren Daten

Nach geltendem Datenschutzrecht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts),

  • Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung oder Ergänzung Ihrer Daten, die falsch bzw. unvollständig sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  • die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern kein gesetzlich anerkannter Grund gegen eine Löschung spricht (gesetzliche Aufbewahrungsfristen),
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten unter folgenden Voraussetzungen einzuschränken:

o  Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, o   Sie verlangen anstelle einer Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten deren Einschränkung der Nutzung, o   Sie benötigen verarbeitete Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, o   bei Ausübung des Widerspruchsrechts, für die Dauer der Klärung, ob berechtigte Gründe eine weitere Datenverarbeitung erfordern, 

  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen (die Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungen, die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, wird dadurch nicht berührt),
  • Datenübertragung zu verlangen,
  • die Identität von Dritten, an die Ihre Daten übermitteln werden, zu kennen, und
  •  bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

6. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer Daten Fragen haben oder Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns:

Institut AllergoSan Pharmazeutische Produkte Forschungs- und Vertriebs GmbH

Gmeinstraße 13

8055 Graz

E-Mail: datenschutz@allergosan.at

Im Fall von Auskunftsbegehren ersuchen wir Sie, zum Zweck Ihrer Identifizierung eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises mitzuschicken.

Sidebar 1